• 01_02_b
  • 02_01_d
  • 03_04_c
  • 04_05_c
  • 05_02_b1
  • 06_bomb
  • 080814_FeuchteTropen_Anschluesse
  • 080814_PolareZone_Anschluesse
  • 080814_TrockeneTropen_Anschluesse

ART
Messeinstallation

RAHMEN
Art+Com
für Bombardier

BEREICH
Prototyping, Interfacedesign, Illustration

LINK
www.artcom.de

Bombardier Transportation beauftragte Art+Com mit der Gestaltung und Realisation von zwei Multitouchtischen für den Messestand auf der Innotrans 2008. Unter dem Leitgedanken »The climate is right for trains« eröffnen die Inszenierungen dem Besucher Einblicke in die Hochgeschwindigkeitstechnologien des Bahntechnikherstellers.

Für die Installation zum Thema »Thermodynamik« ist mittig auf einem der interaktiven Tische ein 1,5 Meter langes Zugmodell platziert. Über eine schematische Weltkarte sind fünf Klimazonen wählbar, je nach Klimazone variiert die Umgebung des Zuges. Verschiedene pulsierende Lichtpunkte markieren thermodynamisch relevante Punkte auf dem Modell. Berührt der Besucher seiner Intuition folgend einen dieser Hotspots, erscheint ein Fenster mit Detailinformationen auf der Tischoberfläche.

Der »Aerodynamik«-Tisch ermöglicht dem Besucher zu testen, wie sich die Veränderungen in der Zugkonstruktion auf seine Geschwindigkeit und CO2-Bilanz auswirken. Über Drehknöpfe kann beispielsweise die Front des auf den Tisch projizierten Zuges verkürzt oder verlängert werden. Nach einem Wettrennen gegen den Zefiro Train von Bombardier, der als Aluminiummodell auf dem Tisch steht, erscheint eine ausführliche Vergleichsauswertung der beiden Züge.